…wenig, wenig…

2. November 2009

…ist entstanden das Wochenende! War ja in Sachen Halloween unterwegs, der Stoffmarkt (ja, ja, Beutebilder folgen auch noch!!!), bei IKEA, gestern auf dem Flohmarkt und soooo wohl fühle ich mich auch nicht wirklich derzeit, so gliederschmerzig, immer noch… Ich fühle mich nicht richtig krank, gesund aber irgendwie auch nicht…

Aber wenigstens kann ich Euch dieses schöne Stück zeigen:

p1050685_1.JPG

Mal wieder eine benähte Grönö Lampe!

Und dann habe ich zu vorgerückter Stunde noch Utensilos nähen wollen, die vorher bestickt werden sollten und habe dabei so einen kolossalen Denkfehler gemacht…nerv… das die Arbeit für die Katz war…

Aber so ganz ohne Erfolgserlebnis wollte ich dann einfacht nichts ins Bett schleichen, drum habe ich mir diese Stulpen genäht…

p1050692_1.JPG

…und bin ganz begeistert!!! Schade, dass ich von diesem traumschönen Walk nur ein Restchen hatte… Also, wer den noch liegen hat, gibt bitte LAUT !!!

Kann Euch mit Arm drin natürlich nur einen Arm zeigen, der andere hält die Kamera… Wer nachts näht und fotografiert, wenn alle schon lange schlafen, hat eben keinen, der mal schnell knippst!

Eure Dea

…ist die letzten Tage entstanden!

Guckt’ mal, diese Lampen gingen ganz fix und kosteten mich jeweils ca. 4 Euronen…

p1020942_1.JPG

p1020948_1.JPG

Die Lampenfüsse habe ich mal auf dem Flohmarkt geschossen für 1 Euro per Stück, die Schirme habe ich in Holland in einem Billigladen gekauft für 1,99 Euro per Stück und dann noch Punkte von der Wandlungen-Serie von Farbenmix drauf und fertig!

Ging deutlich schneller, als -wie eigentlich geplant- neue Lampenschirme zu benähen oder bekleben!

Hach, ich LIEBE Fliegenpilziges!!!

Die Dea

…ein schnelles Geschenk…

28. Dezember 2008

…musste am 1. Weihnachtstag noch her, ist dann schnell 1 Stunde vor Abfahrt für meine Schwester entstanden… (die Einladung wurde erst kurzfristig ausgesprochen, sonst wäre ich VIELLEICHT vorbereiteter gewesen!!!)

p1000027_1.JPG

…ein Lampenüberzug für die IKEA Grönö Lampe, die ich jetzt immer auf Vorrat vom Schweden mitnehme!!! Vom vielen hin- und herrücken fürs optimale Foto etwas schief an der Lampe sitzend auf dem Bild, passte aber optimal.

Es ist erst der 2. Bezug dieser Art, den ich genäht habe. Beim 1. Mal habe ich ihn aus Jersey genäht mit Klett hinten, aber das war mir alles zu wurstelig hinten. Jetzt habe ich Baumwolle genommen und ganz passgenau genäht und hinten einfach mit Overlock zusammengenäht, sitzt viel besser, ging viel schneller, bin ganz zufrieden mit der Lösung. Aber vonwegen einlaufen nach der Wäsche vielleicht doch lieber nur warme Handwäsche!!!

Mein Schwester war ganz begeistert, erst von dem blöden Elch und dann von der schönen Lampe, zurecht, sage ich jetzt mal ganz selbstbewusst, ich hätte dafür auch ein schönes Plätzchen im Häuschen gefunden…grins…

Eure Dea

…ich bin ganz verliebt in diese Stickserie von Tinimi!!!

Angefangen hat alles mit Entdecken der tollen Lampe beim Silberwaldelfenkind/ Tanja, die man bei ihr gewinnen konnte! Aber darauf wollte ich nicht hoffen müssen, hatte bei diesen Blogverlosungen noch nie Glück, aber Frau kriegt das schließlich auch selber hin, die Lampen standen hier eh’ schon seit geraumer Zeit auf dem Tisch…

Isch abbe fertiesch!!!

pb250001_1.JPG

Ich finde sie ZWERGENSCHÖN !!!

Und endlich ist das 1. Stück meiner Weihnachtskollektion fertig. Komisch, wenn ein Stück erst einmal beiseite gelegt wurde für ein paar Tage, geht die Fertigstellung irgendwie schwerfälliger, als wenn man es in eins durchnäht…

pb250013kleiner_1.jpg

So herrlich zwergig diese Amelie in der Langversion!!! Ich finde, eine geniale Idee, das Thema Zwerg mit Mädchen und Wallewallehaaren zu kombinieren!!

Hier noch einmal ein paar Detailbilder, vorallem den süßen Pilz hinten möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten!!!

zwergenschon.jpg

Der Sticki für das nächste Stück ist auch schon fertig:

pb250019_1.JPG

Jetzt will ich noch 2-3 Antonias dazu nähen, 1 Winona Hose, 1 Fleecejacke, 1 Schal, 2 Mützen, 1 Lara Lümmelrock und evtl. noch eine Bluse, mal gucken! So der PLAN…

Mal gucken, wie weit die Dea kommt…

Liebste Grüsse

von der DEA