…mal wieder…

…letzten Sonntag…

Haben dem Kind vorgeschlagen: spazieren gehen und Eis dabei essen in Kiel bei den Schiffen Richtung Skandinavien, danach ins Kino und danach Essen beim Pizza-Hut

ODER

in den Zoo Neumünster und danach Kaffee und Kuchen in der Stadt

ODER

kreativ sein in der Küche

Was hat sie wohl gewählt???

p1160871_1.JPG

…das waren dann ihre Werke…

p1160872_1.JPG

…und das meine!

Ich hatte mal (vor Jahren!) von meinem Mann eine Dekupiersäge zu Weihnachten bekommen für Holzbasteleien, sie aber noch nie benutzt… das hat sich denn jetzt geändert… Mein Mann meinte noch, wird Dir gefallen, ist fast wie nähen… Dem war dann aber NICHT so, nach der 2 Kurve vom Elch habe ich hingeschmissen und angesäuert geäußert, dass das ja nun so GAR NICHT mein Ding ist…

Dann setzte er sich selbst dran und es ging natürlich schon gleich wie geschnitten Brot bei ihm… Also waren die Rollen klar verteilt, der Papa hat gesägt und geschliffen und die Mädchen haben bemalt!

Wir hatten alle Spaß dabei und werden das sicher mal wiederholen… Kind ist stolz wie bolle über ihre neuen Tür-Buchstaben und den Bilderrahmen für das Foto von Oma und Opa!

Dea

…vor Monaten schon stand diese Kommode hier im Dorf an der Straße! Ich konnte es ja gar nicht glauben, wie man so ein praktisches Möbel einfach wegschmeißen konnte…
p1150524_1.JPG

…mein Mann fährt -Wohnwagen sei Dank- ein recht großes Auto und kann so ein Teil einfach hinten in den Kofferraum stellen, flugs rief ich ihn an und bat ihn auf seiner Fahrt von der Arbeit nach Hause das Möbel einzuladen… er fand das natürlich MEGA-peinlich…aber ich kannte natürlich kein Erbarmen…grins…

Nun stand sie seid Herbst/Winter bei uns geparkt auf der überdachten Terrasse…
…und weil ich am Wochenende hohen Besuch erwarte, wollte ich doch nun endlich mal das Thema Umstyling unseres Flurs angehen! Da hängen immer Unmengen von Jacken, Taschen, Schals und Mützen herum und es wirkt eigentlich immer unaufgeräumt und chaotisch… das wollte ich ändern mit einem alten Kleiderschrank, der jetzt unserer Garderobenschrank geworden ist und einer geräumigen Kommode für Taschen, Mützen, Tücher, Schals, das ganze Zeugs eben, was man im Flur so lagert!

Drum habe ich am zurückliegenden Wochenende losgelegt, mein Mann hat das gute Stück angeschliffen und ich habe sie 3x lackiert, die Schubladenränder ebenfalls und dann mit Milli-Stoff beklebt (mit Holzleim) und dann mit Einfassband oben verziert und am Ende noch einmal mit Klarlack überzogen…fertig! …fast… für die beiden kleinen Schubladen oben reichte mein Punkteband nicht mehr, aber das ist unterwegs zu mir und wird dann nachgearbeitet!

p1150550_1.JPG
p1150547_1.JPG
Man, hat das Ding ein Mords-Fassungsvermögen!!! Und wie ordentlich so ein Flur doch aussehen kann!!! Ich freue mich und das Ganze hat -fast- nix gekostet, eben der Stoff, das Band, der Leim, der Lack, der Klarlack, hatten wir alles im Haus! Die Schubladen waren etwas schwergängig, hat mein Mann etwas geschmiert und jetzt laufen sie super!!!

Und wisst Ihr was? Wenn ich die neu gekauft hätte irgendwo, würde es mich nur halb so dolle freuen!!! Ich LIEBE Recycling!!!

Leider gibt es den früher üblichen Sperrmülltag ja nicht mehr, da war für mich bald immer irgendetwas dabei… Aber mein Mann ist darüber glaube ich nicht sooooo traurig…

Dea
..die sich jetzt doch noch eine Milli Puppe zur Deko nähen muss…

…ist das mit dem Paillettensteck…

Unser Kind hat mal ein Herz auf einem Kindergeburtstag besteckt bzw. angefangen damit… sie bekam dann Material zum Fertigstellen mit nach Hause und hat das dann heimlich fleißig fertiggesteckt und mir geschenkt mit den Worten auf den Lippen “weil Du mir so ein schönes Faschingskostüm genäht hast”…hach…da war ich denn doch gerührt…

…später noch mehr, als ich diese Arbeit, die diese Fummelei macht, erst einmal ermessen konnte…

Wir haben dann einige Styropor-Teile und Pailletten gekauft und leider war dann auch schon wieder die Luft heraus, beim Kind, hat immer keine rechte Ausdauer…
Aber da sie motorisch etwas hinterher hinkt, wollte ich diese Bastelei doch fördern und habe dann tapfer mitgesteckt… so EIN Ei dauert locker 1,5 Stunden…

eier.jpg

(Ich habe auch hier im Forum ein großes Paket mit Material ertauscht, unsere Schätze!!!…freu…)

Wir hatten dann pünktich zu Ostern 10 Eier fertig… Kind 3, Papa 1 und Mama 6 Eier!

p1150420_1.JPG 

So herrlich glitzer-kitschig passen die super in unsere neue Pip-Studio-like Küche und ich mag den Strauß gar nicht abdekorieren…

Ich weiss, Ostern ist schon wieder lange gelaufen, aber ich wollt’ Euch mal zeigen, was wir hier so basteln!
Dea

…stand gestern auf meinem Plan! Aber auch nur, weil ich Samstag diese Bommelwolle im Sonderpostenladen für 1 Euro entdeckt hatte und es zu dem Preis doch mal antesten wollte!!!
Also, winkewinke an Bine, dieses mit den Knoten, damit die Bommel nicht mehr eiförmig sondern rund werden, ist schon eine aufwendige Fummelei, in der Tat! Aber gemütlich vor der Glotze ist das hinzubekommen!
Ich habe mir ein 2m langes Teil angefertigt, dass waren dann so schlappe 160 Bommel zum Knoten…räusper…

p1080968_2.JPG

Ich habe dann übrigens nicht feste Maschen genommen, am Anfang zwischen den Bommeln, sondern 3 Stäbchen, gefiel mir irgendwie besser, dann noch eine Reihe Stäbchen und eine Reihe mit diesem Bogenabschluss!

p1080957kleiner_1.jpg

Ich finde das Ergebnis sehr schön, aber für die Serie sind mir die echt zu aufwendig!!! Werde die aber immer mal wieder für mich machen, auch mal als Abschluss an Tunika-Ärmeln und so, peppt schon auf finde ich, ist aber eben auch ein bißchen (mehr) Arbeit!
Liebste Grüsslein
von der Dea
…die das gestern bis nachts um 2 Uhr unbedingt noch fertigkriegen musste…FRAUEN…
…aber wir haben hier die letzte Ferienwoche und schlafen immer bald bis mittags, Kind und ich, da geht das dann!!!


Kreatives im Urlaub…

13. August 2010

…habe ich Euch ja noch gar nicht gezeigt… lag am Hochzeitsstress…

Unsere 1. Urlaubswoche in Neuharlingersiel war ja nun sooo heiß, da habe ich bis auf Schwitzen und Baden fast nichts gemacht…lach…

Aber in der 2. Woche juckte es dann doch in den Fingerchen, ich habe einiges gehäkelt, zeige ich dann, wenn es “endmontiert” ist und ich hatte mich für zwei Kreativkurse angemeldet in einem historischen Hofgebäude mit sehr schönem Ambiente, genannt Sielhof!

Einmal war das ein Kurs zum Thema Delfter Fliesen mit eigene Fliese bemalen, ich Depp dachte, och ja, eine Fliese bemalen nach einem kurzen Vortrag über die alten Delfter Fliesen, dann nehme ich doch mein Lieblingsmotiv: Pilze! Habe aber nicht bedacht, dass, wie eben typisch an Delfter Motiven, nur Blautöne zur Verfügung standen…

p1080939_1.JPG

Na gut, dann eben ein blauer Pilz, so! Nicht schön, aber selten und eben eine nette Urlaubserinnerung!

Und dann noch ein Kurs in Sachen Filzen:

p1080943_1.JPG

…mal wieder ein SEHR GROSSES, SEHR BUNTES Haarband, dass im Haar wie Rastazöpfe aussieht…kreisch…

Sieht zum Schreien aus in meinem Haar, mancher findet’s zum Weglaufen, aber MIR gefällt’s!!! Ist eben Dea-like!!!

Filzen an sich ist ja nichts für mich, ich finde es schwierig, die Stränge ohne Teilungen hinzubekommen und habe auch 2 Stunden an den Dingern herumgefilzt. Im Urlaub in geselliger Runde ist das ok für mich, aber mein großes Hobby für Zuhause wird das nie!

Die Dea

…ist kürzlich entstanden…

p1080498_1.JPG

Die Stickdatei vom Häuschen im Buchskranz ist vom Stickbaer und die Wimpelkette habe ich mal auf die Schnelle geschnippselt und zusammengeklebt! Echt kein Hexenwerk, aber sooo drollig anzuschauen!

Einfach ein Dreieck aus Papier ausschneiden, die aus einem Quadrat (also alle Seiten gleichschenklich) gefallen mir persönlich am Besten. Diese in der Kette sind ca. 8cm groß. Dann habe ich Dreiecke gemäß dem gebastelten Dreieck aus Stoff ausgeschnitten und nur an der oberen Kante eine NZ von 1cm dazugegeben. Dann habe ich alle Seiten mit Zickzackschere  nachgeschnitten. Und sogleich können die Wimpel im gewünschten Abstand zueinander an das Kordelband geklebt werden. Bei der 1. Wimpelkette habe ich das noch mit Stoffkleber gemacht, geht auch gut, aber noch besser gefällt mir das doppelseitige Klebeband, welches man auch für Haarspangen verwendet (ca. 1cm breit), denn es hält gut, ist kein Herumgeschmiere und geht ruckzuck!

Davon werden noch so einige folgen als Deko für alles Mögliche!!! Denn eigentlich war diese Kette für eine Korbverzierung gedacht, aber mir waren die Wimpelchen und die Abstände zu groß in Relation zum Korb… jetzt klebe ich gerade eine etwas Zartere zusammen!

Dea

…die Dea, die mit den zwei linken Händen…

…hat, den Anleitungen zum Häcktop sei dank, mit dem Häkeln angefangen. Und da ich mir so dachte, die Passe vom Top würde mich sicher sogleich überfordern, habe ich mit Nesselinchen’s Anleitung für die Häkelblumen angefangen…

Und was soll ich Euch sagen? Anleitung auf Papier PLUS Häkelanleitung übers Video für die einzelnen Maschen…. und…..

Dea hat Häkelblümchen hingekriegt!!!

p1080457_1.JPG

Die bunten sind von gestern, ich wollte mich durch Farbwechsel nicht vom Wesentlichen ablenken lassen…grins… Das erste hat auch noch 8 Arme, habe ich beim Häkeln erst gar nicht so gemerkt…lach… Das zweite war immer noch recht schwierig für mich… Aber Nr. 3 und 4, die beiden 2farbigen, gingen schon ganz easy von der Nadel!!!

Ich bin ganz stolz auf mich!!!

Ihr müsst wissen, da ich ja nun Linkshänder bin, sind damals diverse Lehrerinnen an mir in Verbindung mit Nadeln und Wolle total verzweifelt, es wurden dann Ausnahmen für mich gemacht, ich durfte dann andere Sachen machen! 

…hach…ich glaube, es könnten nun durchaus größere Sachen folgen….hurra!!! Man kann Häkelsachen eben so super mit irgendwohin nehmen, ein schöner Zeitfüller beim Kinderbewachen im Freibad zum Beispiel!

Dea  

…ich hatte nämlich den ganzen Tag mit Migräne zu kämpfen…

Da quält man sich dann mit Tabletten und herumhängen durch den Tag und alle Aktivitäten rund ums Kind fallen extra schwer…

Aber die Laterne fertigstellen MUSSTE sein, da wir heute Laternelaufen im Dorf haben:

p1050641_1.JPG

Ich gebe es ja zu, die Farb-/Papierauswahl ist auf meinen Mist gewachsen… Wir hatten diesen Drachen in grün in einem Heft gesehen und wollten den eigentlich in rosa-pink nachbasteln, sollte meine Kleine allerdings in der Betreuung von der Schule mal machen… Das klappte dann zeitlich irgendwie nie, drum bekam ich das Bastelmaterial dann mit und da war eben nichts rosalastiges mehr dabei, ABER eben Pünktchen…

Na ja, ein Fliepi-Drache, wer HAT DEN SCHON???

Wir!!!

Spät abends pochte dann mein Gewissen, so wenig Kreatives geleistet zu haben… Da habe ich dann noch mit etwas völlig OHNE STOFF und OHNE Papier befasst, davon aber später mehr…

Dea